Willkommen in Pello, der Fischerei-Hauptstadt Finnlands

Am Fluss Tornio/ Torne in Lappland gelegen, ist Pello die Fischerei-Hauptstadt Finnlands. Im Folgenden finden Sie ein paar gute Gründe, warum Sie nach Pello zum Angeln kommen sollten:

  • Der Fluss Tornio/ Torne ist Finnlands größter Lachsfluss und Pello bietet zweifellos die besten Angelstellen zum Lachsfischen an diesem Fluss. Erfahren Sie mehr über das Lachsfischen am Fluss Tornio.
  • Zwischen 40.000 und 50.000 Lachse jährlich ziehen dem Fluss Tornio/ Torne entlang. Besuchen Sie Pellos Kattilakoski, den Lachszähler.
  • Die Agelexkursionen in Pello werden durch den Anbieter Naamisuvanto Fishing Resort organisiert. Lesen Sie mehr über Naamisuvanto.
  • Die zahlreichen Seen der Gemeinde Pello stellen eine perfekte Alternative zum Flussangeln dar. Zum Beispiel ist der See Miekojärvi ein hervorragender Angelplatz. Der See Miekojärvi wird als die Perle am Polarkreis oder der Polarkreis-See bezeichnet, da der Polarkreis durch den See verläuft. Miekojärvi ist natürlicher Lebensraum für viele begehrte Fischarten, der attraktivste von welchen ist Zander. Lapland Wild Fish am See Miekojärvi bietet alles, was das Anglerherz höherschlagen lässt.
  • In Pello gibt es viele einladende Unterkünfte. In vielen Unterkünften können Flussboote sowie die notwendige Angelausrüstung gemietet werden. Zudem kann die Ausrüstung im Einkaufszentrum Vihreä Pysäkki erworben werden.
  • Das Angeln in Pello ist nicht nur im Sommer, sondern ganzjährig möglich. Erfahren Sie mehr das Eis-Angeln in Pello.

VIDEO: Pello, der Fischerei-Hauptstadt Finnlands